2019-05 Nordspanien – Teil 1

Am Samstag, den 25. Mai flog ich mit 2 Freunden nach Bilbao ins Baskenland um die phantastische Küstenlandschaft zu fotografieren. Im ersten Teil der Reise schlugen wir unser Lager in Santander auf, etwas über 100 km von Bilbao entfernt. Dort wollten wir die westliche Seite erkunden, die Costa Qubrada – die zerbrochene Küste. Fotospots wie Los Urros, El Castro De Las Gaviotas, Playa De Buelna und der Leuchtturm bei San Vincente de la Barquera erwarteten uns. Von der Autobahn aus konnten wir dann auch noch 2 “Lost Places” ausmachen, zum einem ein verfallenes Haus, aus dessen Mitte bereits ein großer Baum wuchs, sowie ein seit längerem verlassenes Kloster.

Das Wetter war trotz Ende Mai eher kühl und oft verhangen. Schade werden Sie sagen, aber es war das ideale Fotowetter für tolle Wolkenbilder. Sehen Sie selbst.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.